aQuari Koi-Futter im Test

Steuerung
Unter Spannung
Mai 7, 2017
WLAN im Garten
WLAN im Garten
Juni 5, 2017
Hallo und willkommen zu diesem Test.

Heute haben ich für Euch das aQuari Koi-Futter etwas genauer unter die Lupe genommen. Der Markt für Fischfutter ist in der Zwischenzeit recht groß und unübersichtlich geworden, da von vielen Herstellern unzählige Sorten angeboten werden. Leider kann aber beim Futterkauf auch vieles falsch gemacht werden und aus diesem Grund will ich Euch heute in diesem Beitrag ein Futter zeigen, mit dem ich in letzter Zeit viele Erfahrungen machen durfte.

Das aQuari Koi-Futter wird in Frankreich produziert ( Alpha-Nr. : FR 02 321 001) und kommt somit nicht aus dem Werk, wo Futter günstig hergestellt wird, aber teuer unter verschiedenen Marken (auch angebliche japanische) verkauft wird. Im Gegenteil, das Futter wird in einem hochmodernem Werk produziert, wo sehr streng nach optimaler Reinheit und Hygiene geprüft wird.

Getestet wurde das Futter gleich an zwei unterschiedlichen Teichen. Zum einen ein reiner Koi-Teich mit ca. 18.000 Liter Volumen und ca. 18 Fischen in einer Größe zwischen 15 cm und 35 cm und zum anderen an einem Gartenteich mit 12.000 Liter Volumen mit Koi-Karpfen aber auch Goldfischen.
 

Die Verpackung

Das Futter wird in einem schwarzen, UV- geschütztem und vor allem auch wiederverschließbaren Beutel angeboten, um so zum einem das Futter vor Feuchtigkeit zu schützen und zum anderen die Haltbarkeit zu verlängern. Auch bei häufigen wiederverschließen des Beutels hielt der Zip-Verschluss stand und machte keine Probleme wie bei anderen Herstellern.
 

wiederverschließbarer Beutel

Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe des Futters haben mich im Verhältnis zu dem Preis dazu bewegt hier dem Futter einen Test zu unterziehen, da im Futter sogar Mikronährstoffe enthalten sind. Weitere Informationen über Mikronährstoffe findet Ihr auch der Seite von PremoFisch


 

Analyse:

Rohprotein 52%

Rohfett 10%

Rohfaser 0,4%

Asche 9,5%

Vitamin A 7.500 I.E

Vitamin D3 1.500 I.E

Vitamin E 260 mg

Vitamin C (stabilisiert) 150 mg

Inhaltsstoffe :

  • Hochwertiges, feines Fischmehl
  • Ausgewähltes Weizen in bester Qualität
  • Maiskleber
  • Ausgewählter Sojaschrot
  • Frisches Fischöl

Mirkonährstoffe :

  • Kupfer
  • Zink
  • Mangan
  • Jod

   

Die Aufnahme des Futters

Alle Fische nahmen in der Testzeit von zwei Monaten das Futter ohne Probleme auf und es konnten an den Fischen auch keinerlei Unterschiede im Verhalten oder an der Farbgebung festgestellt werden, was ein gutes Zeichen meiner Ansicht nach ist.

 

Beeinträchtigung der Wasserqualität

Das Futter wird mit "minimale Belastung des Wassers" beworben, aber leider kann ich das nicht bestätigen. Während der Fütterung bildete sich immer ein leichter Öl-Film auf der Wasseroberfläche, der sich auch recht schnell, wie ein Teppich verbreitete. Erst durch die Oberflächenabsaugung (Skimmer) konnte dieser wieder entfernt werden, dabei entstand auch im Skimmer Eiweiß.


 

Die Futtergröße

Das Futter wird in einer Größe von 3 mm angeboten und ist somit auch für kleinere Fische ohne Probleme geeignet. Auch bringt die Größe von 3mm den Vorteil mit sich, dass hier der Luftanteil geringer ist und somit mehr Inhaltsstoffe der Fisch aufnehmen kann. Auch ist es für die Verdauung des Fisches besser, wenn dieser kleinere Pellest zu sich nimmt.  
Koifutter 3mm aQuari


   
 

Fazit

Wer seinen Fischen ein gutes Fischfutter in einem niedrigen Preissegment geben will, dass in jedem Fall auch mit bekannten Marken zu vergleichen ist, trifft mit dem aQuari Futter bestimmt die richtige Wahl. Hochwertige Inhaltsstoffe und sogar Mikronährstoffe sind sind für diesen Preis sonst in keinem weiteren Futter aufzufinden. Allerdings sollte eine gute Oberflächenreinigung vorhanden sein.

 
 
 

aQuari Koi-Futter jetzt bei Premofisch bestellen!




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.